Altersvorsorge

In Deutschland sind Pensionen und Renten steuerpflichtig. Dabei werden Pensionen in voller Höhe besteuert, Renten sind hingegen meistens nur anteilig steuerpflichtig.

Bei der gesetzlichen Rente kann der Besteuerungsanteil unterschiedlich hoch ausfallen. Je nach Eintrittsbeginn variiert der Prozentsatz. Unter Rentenbeginn versteht man den Zeitpunkt, in dem der Rentenanspruch entstanden ist. Darüber Auskunft gibt der Rentenbescheid.

Renten aus privaten Versicherungen werden ebenfalls besteuert. Das betrifft insbesondere den sogenannten Ertragsanteil. Zu diesen Rentenformen gehören Berufsunfähigkeitsversicherungen, Unfallversicherungen sowie private Rentenversicherungen.

Besteuert werden:

  • gesetzliche Renten: je nach Eintrittsbeginn variiert der Prozentsatz
  • private Renten: z.B. Berufsunfähigkeitsversicherungen
  • Betriebsrenten: Um eine Betriebsrente handelt es sich, wenn der Arbeitgeber Leistungen zur Altersvorsorge anbietet. Dazu gehören Direktzusage, Direktversicherung, Pensionfond, Pensionskasse, Unterstützungskasse
  • Pensionen: werden in voller Höhe besteuert
  • Riester-Renten:
  • Rürup-Renten: