Finanzamt-Suche

Hier findest du eine Übersicht aller Bundesländer mit den zugehörigen Finanzämtern. Klicke einfach auf das entsprechende Bundesland, anschließend gelangst du zur Übersichtsseite der einzelnen Finanzämter in diesem Gebiet.

Liste der Bundesländer

In der Regel ist immer das Finanzamt für einen zuständig, das sich in dem Kreis befindet, wo auch der eigene Wohnort ansässig ist.

Zuständiges Finanzamt bei doppelter Haushaltsführung

Ist man verheiratet und unterhält zwei Haushalte, dann ist das Finanzamt für einen zuständig, das sich am Wohnsitz der Familie befindet. Ist jemand nicht verheiratet, dann ist das Amt für einen verantwortlich, das sich dort befindet, wo man für gewöhnlich seinen vorwiegenden Aufenthalt hat. In diesem Fall kommt unter Umständen also auch der Zweitwohnsitz in Frage.

Zuständiges Finanzamt: Bundeswehr, Polizei und Co.

Wer in der Bundeswehr, der Polizei oder der Bundespolizei tätig ist, lebt unter der Woche zum Beispiel oft in einer Kaserne fernab der Heimat. Obwohl der vorwiegende Aufenthalt der Arbeitsort ist, bleibt in diesem Fall weiterhin das Finanzamt für einen zuständig, das sich im Bezirk des eigenen Wohnsitzes befindet.

Zuständiges Finanzamt bei einem Umzug

Normalerweise ist nach einem Umzug immer das Finanzamt für einen zuständig, das am neuen Wohnort ansässig ist. Das ist aber erst dann so, wenn das Amt darüber in Kenntnis gesetzt wurde. Andernfalls kann es vorkommen, dass die letzte Steuererklärung noch vom Amt des letzten Zuständigkeitsbereichs bearbeitet wird.

Zuständiges Finanzamt bei Scheidung und Zusammenveranlagung

Im ersten Scheidungsjahr besteht weiterhin die Möglichkeit, sich zusammen veranlagen zu lassen. Dabei geben Ehepaare eine gemeinsame Einkommensteuererklärung ab. Der Gesetzgeber behandelt beide dann wie eine einzelne Person. Das hat zur Folge, dass die Eheleute nur einen Steuerbescheid erhalten. Eine mögliche Rückerstattung wird demnach auch nur auf ein Konto überwiesen und kann nicht gestückelt werden. Um den Steuerbescheid erhalten zu können, muss einer von beiden noch am ehemaligen gemeinsamen Wohnort leben. Ist das nicht der Fall, ist künftig das Finanzamt des Partners für beide zuständig, dessen Einkünfte höher sind.

Der Schutz deiner Daten liegt uns am Herzen - wenn du weiterhin unsere Website verwendest, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.