Steuer-Lexikon

Vor dem Thema Steuererklärung laufen viele gerne weg. Angeblich wimmelt es nur so vor Bürokraten-Deutsch und niemand weiß so recht, wo überhaupt welche Angaben eingetragen werden müssen. Und was passiert mit mir, wenn ich aus Versehen falsche Angaben einreiche? Fakt ist, dass alles halb so wild ist.

Insbesondere Steuerzahler, die nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, profitieren von der Einreichung beim Finanzamt. Im Durchschnitt beträgt die Steuerrückerstattung immerhin um die 900 Euro, die ansonsten an den Fiskus gehen würden.

Damit auch du davon profitieren kannst, versuchen wir dir mit unserem Steuer-Lexikon ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Egal, ob Abschreibungen, Arbeitsmittel, Freistellungsauftrag, Erbschaftsteuer oder Ausbildungsfreibetrag – hier wird jede Frage beantwortet.